Warum brauchen manche Kinder eine Brille?

Das Auge ist, wie der Rest deines Körpers, wenn du auf die Welt kommst noch sehr klein und wächst mit der Zeit.  Manche Kinder wachsen schneller oder langsamer als andere Kinder. So ist es auch mit dem Auge.

Kurzsichtigkeit
Manchmal wächst das Auge viel schneller als es sollte und dann können die betroffenen Kinder in der Ferne nur noch ganz schlecht sehen. Sie würden zum Beispiel in der Schule von der Tafel nichts lesen können oder im Kino den Film nur verschwommen sehen.

 

Weitsichtigkeit
Bei anderen Kinder ist es dagegen so, dass das Auge viel zu klein ist und nicht richtig wächst. Diese Kinder können in der Ferne noch ganz gut sehen, aber malen, schreiben und lesen fällt ihnen schwer.

 

Mit einer Brille können diese Kinder wieder genauso gut sehen, wie wenn das Auge die richtige Größe hätte. Da das Auge bis zu 21. Lebensjahr wächst, muss man die Brille jedes Jahr kontrollieren.





zurück zum Start