Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Verbandes. Sie wird mindestens 1x/Jahr einberufen. Wenn die Interessen des Verbandes es erfordern, kann der Vorstand unter den angegebenen Voraussetzungen jederzeit eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen.

Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist beschlussfähig. Ihr obliegen alle Angelegenheiten, so weit sie laut Satzung nicht dem Vorstand vorbehalten sind, insbesondere:

  • Entgegennahme des Jahresberichtes des Vorstandes
  • Wahl des Vorstandes
  • Festsetzen der Beiträge und Aufnahmegebühren
  • Wahl der Ehrenmitglieder
  • Änderung der Satzung
  • Beschlussfassung über Anträge des Vorstandes und der Mitglieder

Die Mitgliederversammlung fasst Beschlüsse mit einfacher Mehrheit der Anwesenden.

Über die Mitgliederversammlung wird ein von dem Versammlungsleiter und dem Protokollführer zu unterzeichnendes Protokoll geführt.





zurück zum Start